Heike Werthmann


Ich bin Mitglied und geprüfte Tarotberaterin des ersten deutschen Tarotverband Tarot e.V. - tarotverband.de und dessem Ehrenkodex verpflichtet.

 

Außerdem bin ich Heilpraktikerin mit den Schwerpunkten Hypnosetherapie, systemische Therapie und Familien- und Systemaufstellung. Informationen zur Praxis in Hamburg Altona finden Sie unter www.heilpraktiker-am-hafen.de.

 

Meinen ersten Kontakt zum Tarot hatte ich vor vielen Jahren, als ich mich in einer anhaltenden Lebenskrise befand. Ich lernte Tarot nicht auf dem klassischen Weg, so z.B. durch eine eigene Beratung, kennen, sondern mir fiel “zufällig” ein Tarotbuch in die Hände. Ich fühlte mich sofort auf einer tiefen seelischen Ebene von den Tarotkarten angesprochen und wollte unbedingt alles über die Karten wissen. Mir war es wichtig, neben dem Selbststudium eine fundierte Ausbildung zu machen, die ich glücklicherweise auch schnell beginnen konnte und erfolgreich abgeschlossen habe. Jetzt arbeite ich schon seit 20 Jahren mit andauernder Begeisterung mit den Tarotkarten.

 

Ich empfinde den Umgang mit Tarot als einen lebenslangen Lernprozess. Auch wenn ich schon lange berate, bedeutet für mich Beratung auch immer eine eigene Weiterentwicklung, wofür ich sehr dankbar bin.

 

Die Beschäftigung mit Tarot und die damit verbundene Entwicklung, die ich durchlebt habe, hat mir die Kraft gegeben, mich aus der oben erwähnten Lebenskrise zu befreien. Auch wenn es ein langwieriger Prozess und keinesfalls leicht war, habe ich so den Mut gefunden, meine feste Anstellung zu verlassen und mich als Heilpraktikerin selbstständig zu machen.

 

Zusätzlich zur reinen Tarotberatung nutze ich die Karten auch im therapeutischen Setting, wenn es angebracht ist und wenn meine Klienten damit einverstanden sind. Sie können zum Beispiel auf Themen aufmerksam machen, die im Unbewussten schlummern und deren Bearbeitung dem Klienten hilft, das weitere Leben glücklich und selbstbestimmt zu leben.

© Dorit Martens, www.follage.eu